Bodybuilding und Muskelaufbau

Bei Bodybuilding und Muskelaufbau für Frauen schrecken die meisten Menschen erstmal zurück, aber was bedeutet das eigentlich genau?

Definition Bodybuilding: Man gestaltet seinen Körper nach den eigenen Wünschen. In der Regel geht es dabei um einen möglichst hohen Muskelanteil bei gleichzeitig geringem Fettanteil. Die Muskeln sollen möglichst gut sichtbar sein. Dabei sollten alle Muskelgruppen optisch zueinander passen.

Bodybuilding ist für jeden geeignet, denn…

es steigert das Selbstvertrauen, man bekommt ein selbstbewussteres Auftreten, ein gutes Körpergefühl und eine gute/gesunde Körperhaltung. Stress lässt sich sehr gut abbauen, es gibt Power und sorgt für Ausgeglichenheit. Ein gutes Gefühl für gesunde Ernährung bekommt man nebenbei ganz automatisch!

Bodybuilding ist nichts für Frauen? Mädels: Bitte weiterlesen! (Die Männer bitte etwas weiter unten…)

Zunächst die Fakten für die Frauen:

Wenn eine Frau mit schweren Gewichten trainiert wachsen ihr nicht automatisch riesige Muskelberge! Eine Frau ist genetisch (auf Grund des niedrigen Testosteronspiegels) nicht in der Lage auf natürliche Art und Weise nach normalem Training im Fitnessstudio durch Muskelzuwächse zu vermännlichen!

Es gehört einiges mehr dazu!

Um wirklich sichtbare Muskeln aufzubauen, müssen viele verschiedene Faktoren optimal eingehalten werden:

– Das Training muss mit sehr hohen Gewichten (bis an die Grenzen) erfolgen

– Die verschiedenen Muskelgruppen müssen auf verschiedene Trainingseinheiten richtig aufgeteilt werden.

– Die Regenerationsphase muss optimal eingehalten werden… nicht zu kurz und nicht zu lang

– Die Ernährung muss bis ins kleinste Detail stimmen (um den Muskeln genügend Nahrung zum Wachsen zu geben, gleichzeitig aber nicht auch an

Fett zuzunehmen, welches die Muskeln wieder bedeckt.

– Das Training muss kontinuierlich stattfinden. Keine langen Trainingspausen.

– der Fettgehalt muss möglichst niedrig gehalten werden um nicht aufgedunsen zu wirken.

– ausreichend Schlaf und noch vieles mehr!

Wenn all diese Faktoren sichergestellt sind, kann man als Frau mit sichtbaren Muskeln rechnen. Dabei wird allerdings der Frauenkörper eher athletisch schlank als männlich muskulös! Alles sieht schön straff aus, die Körperhaltung verbessert sich und viele Beschwerden können verschwinden. Unter Kleidung sieht man meist nur noch eine schlanke, sportliche Person… Muskeln sind höchstens zu erahnen!

Also Mädels: Ran an die Gewichte! Braucht Ihr Unterstützung beim richtigen Training und der passenden Ernährung? Dann schreibt mich an oder greift zum Telefon! Ich freue mich auf eine spannende gemeinsame Zeit!

Die Kombination aus der richtigen Ernährung und dem optimalen Training macht den entscheidenden Unterschied! „Du bist was Du isst!“

Jetzt noch zu den Männern mit dem Wunsch nach mehr Muskelmasse:

Da ich selbst jahrelang Bodybuilding praktiziert habe, bin ich automatisch auch mit vielen (Wettkampf) Bodybuildern in Kontakt gekommen. Habe mich viel mit der Ernährungs- und Trainingsweise befasst und kann heute von meinem großen Wissensschatz profitieren.

Frauen haben keine Ahnung? Ich beweise Dir das Gegenteil! Schreibe mich an oder greife zum Telefon! Gerne stehe ich Dir mit Rat und Tat zur Seite!